Willkommen bei Ohana-Subs

Nach biblischer Erzählung gab es einst nichts, doch Gott schuf die Welt und damit auch den ersten Menschen – Adam. Adam lungerte auf einem Fleckchen Erde herum – eigentlich eine Art umwerfendes Naturwunder -, das wir heute Eden nennen. Aber er war allein. Und allein zu sein, bedeutet auch einsam zu sein. Gott setzte dem jedoch ein Ende, indem er Adam, im Austausch zu einer Rippe, ein Weib an seiner Seite schenkte – Eva. Adam und Eva – sie beide konnten das Paradies im Garten Eden nur beschränkt genießen, denn sie brachten es zuwege, Gott zu erzürnen. Aber das tut nichts zur Sache, unsere beiden Protagonisten waren der Grund, warum die Welt so ist, wie wir sie heute kennen: Millionen von Menschen, so viel Freund und Leid zugleich. Wie erwähnt – so die lehrte uns die Bibel die Schöpfungsgeschichte. Nach heuten wissenschaftlichen Erkenntnissen wissen wir, dass Adam und Eva lediglich religiöse Symbole sind.

Etwas Ähnliches ist mir, Petoyusa, vor nicht allzu langer Zeit passiert. Ich stand da als armer Tor, als Mitglied der Fansubgruppe Petoyusa no Meme Game. Einsam und allein, denn niemand anderes war an meiner Gruppe beteiligt. Zwar musste ich keine Rippe opfern, aber das Prinzip „aus eins mach zwei“ gelang auch mir, als eine orientierungslose Person sich zu mir verirrte. Doch es sollte sich nicht auf zwei Mitglieder beschränken, und so ist diese Gruppe noch größer geworden. Veränderungen wurden geplant. Ohana-Subs ist der neue Name – ein Name, der sich vom Egozentrismus, geschuldet der 1-Mann-Politik, entfernt und eine neue Ära einläutet. Es war Winter. Wir waren ein bloßer Samen. Der Frühling ist angebrochen. Wir schlugen Wurzeln, ließen uns einen Stängel wachsen und sind am Erblühen, auf dass wir eine schöne Blume (= お花; o-hana) werden.

Doch was braucht es, um eine schöne Blume zu werden? Befrüge man damit zufällige Personen, so kämen die verschiedensten Antworten, die nur mit wenigen Ausnahmen alles eine Gemeinsamkeit haben. Was diese Gemeinsamkeiten seien? Darauf werde ich später zurückkommen. Ich für meine Person assoziiere mit einer „schöne[n] Blume“ den französischen Antoine de Saint-Exupéry bzw. seine Gedanken, die er in Der Kleine Prinz verpackte. Der kleine Prinz lebte auf einem kleinen Planeten. Dort hegte und pflegte er nicht nur seine Vulkane, sondern auch eine Rose. Eine schöne Rose. Es war eine sehr anstrengende Rose, aber er liebte sie so sehr, und doch bescherte sie ihm Gram. Mit der Zeit sammelten sich die Fragen in seinem Kopf, was den kleinen Prinz dazu führte, eine Art Selbstfindungstrip zu machen. Irgendwann führte ihn das Schicksal zu einem Fuchs, der ihm so einiges lehrte. „Hier ist mein Geheimnis“, so der Fuchs, „man sieht nur mit dem Herzen gut.“ Was die Rose wahrhaftig schön macht ist „die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig.“ Also müssen wir die Blume wertschätzen, damit wir sie auch wirklich als schön empfinden. Zwar gibt es auch viele andere scheinbare schöne Blume, doch muss man ihnen wohl oder übel sagen: „Ihr seid schön, aber ihr seid leer“, was augenscheinlich die Schönheit trübt.

Wir scheinen dem Ziel nahe zu sein. Was bleibt offen? Ja, wie schafft man es, der Blume mit genug Wertschätzung entgegenzutreten? Dazu soll jeder in sich gehen. Was bewegt euch dazu, etwas wertzuschätzen? Liebe. Ein Gefühl, das jemanden mit einer anderen Person zusammen bringt, auf dass beide auf ewig ihr Leben gemeinsam verbringen, auf dass sie eine Familie gründen. Familie. Sie enstehen, weil Menschen sich lieben, und jedes Mitglied der Familie liebt jedes Mitglied der Familie. „Ohana heißt Famillie.“

Hiermit möchte ich alle Leser und Leecher willkommen heißen. Wir sind Ohana-Subs, eine „Familie“, die versucht mit größtmöglichster Hingabe aus jeder Untertitelung eine schöne Blume zu machen, so wie wir selbst eine schöne Blume sind. Ein jeder ist dazu eingeladen, bei uns mitzuwirken; ein jeder ist dazu eingeladen, unsere Untertitel herunterzuladen.

Wir wünschen viel Vergnügen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s